Liane
Wer bin ich?

Mein irdischen Eltern gaben mir den Namen Liane. Ich bin ein geistiges Wesen, welches gerade mal wieder ;-), eine menschliche Erfahrung macht.

Ich lebe mit meinem Hund Hugo in einem kleinen Dorf in Unterfranken. Leben und arbeiten unter einem Dach. Ich bin sehr glücklich und dankbar, dass ich dem Ruf meines Herzens gefolgt bin und meine Berufung gefunden habe. Ich lebe und liebe das, was ich bin und was ich tue.

Das ist ein großes Geschenk und eine große Gnade.

Edelsteine, Kristalle und energetische Heilarbeit prägen mein Leben.

Ich finde mich immer mehr, fließe mit dem Leben, akzeptiere und nehme an, was gerade ist.

Ich lebe im Hier und Jetzt.

Noch nicht jeden Tag, jedoch immer öfter ;-).

Ich liebe das Wasser und den Wind.

Ich singe und tanze für mein Leben gerne.

Ich liebe es Gäste zu haben und gemeinsam zu kochen, zu essen und das Leben, die Schöpfung und das Frau-sein zu feiern.

Ich gehe gerne in die Natur und verbinde mich mit den Naturwesen, schaue an bestimmten Plätzen nach dem Rechten und bringe Energien ins Gleichgewicht.

Ich bin gerne kreativ und male gerne.

Ich sammle, verzehre und trockne Wildkräuter und tue meiner Körperin damit Gutes.

Ich lass mich gerne treiben, auch während einer Fahrt durchs Land.

Ich liebe es, Menschen zu begegnen, deren Lebensgeschichten zu lauschen und auch meine zu erzählen. Das ist so eine wundervolle Bereicherung für alle.

Ich bringe gerne Menschen zusammen und feiere mit Frauen Frauenheilkreise.

Ich verbinde die geistige Welt mit der irdischen, ich verbinde Seele und Verstand.

Ich mag gerne noch mehr Zeit mit Kindern verbringen und mehr mit Kindern arbeiten.

Und was ich noch alles bin und hier nicht steht, das finde ich noch heraus. Ich hab noch einiges vor um diesem wunderschönen Planeten gutes zu tun.

 

Meine sirianische Mission:

Ich möchte die Weisheit der sirianischen Kristalle und die Energie vom Sirius auf die Erde bringen. Ich möchte der Erde und der Menschheit helfen, sich zu entwickeln und ihr inneres Licht wieder zu finden.

Ich war auf dem Sirius lange Hüterin der Quellen der Weisheit. Dort verbindet man sich mit allem, was ist und erhält Antworten.

Gerne nehme ich Dich bei einer Seelenreise mit zu meinem Lieblingsplatz dort und wir baden gemeinsam in den Quellen der Weisheit.

Egal wo und wie wir uns begegnen… ich freu mich auf Dich!

 

Meine Geschichte:

Jahrzehntelang litt ich darunter

Dass ich anders war

Überfordert war 

mit dem was ich fühlte

Spürte

Und nicht verstand

Bis ich es wegdrückte

Nicht mehr wollte

2016 nahm ich es bewusst wieder an

Alles was ich jemals unterdrückt habe

Es darf jetzt sein

Ich hab gelernt

Mit meinen Sinnen umzugehen

Meine Fähigkeiten 

Positiv und lichtvoll

Zum Wohle des Menschen 

Und des großen Ganzen einzusetzen

Diesen Dienst zu leben

Erfüllt mich mittlerweile 

Mit großer Demut

Und tiefster Liebe und Dankbarkeit 

Ich bin

Die Arbeit mit den Steinen und Energien macht mich bewusster, mir gingen nach und nach die Sinne auf, altes wiederkehrendes Wissen gab mir die Kraft mutig zu sein und mich großen Veränderungen zu stellen.

 

Juni 2018 hatte ich die ersten Visionen. Danach kämpfte ich erst recht um die Erhaltung der Ehe bis mein Körper mir durch eine schlimme Verbrühung und bald darauf durch ein schlechtes Ergebnis bei der Gebärmutterhals-Vorsorge mitteilte dass es so nicht mehr weiter geht.

Ich begriff dass ich die Visionen falsch interpretiert hatte und dass ich mich dem stellen darf wonach meine Seele ruft.

 

Es hat sich angefühlt als würde ich einen Elefanten auskotzen als ich Februar 2019 die Trennung aussprach.

 

 

Nach dem Auszug meines Exmannes und einer befreienden Reise folgte eine Beziehung mit einem Narzissten…

…zu dem Zeitpunkt wusste ich noch nicht mal was Narzissmus bedeutet… meine Seele wollte das wohl erfahren… nach dem Hoch kam das Tief und nach mehrmals on-off schaffte ich auch hier den Absprung…

Seitdem geht es aufwärts. Durch dunkle Täler hinauf zum Licht. Durch die paar extremen Monate und vor allem die letzten Tage mit meinem Exfreund hab ich Sovieles in mir verstanden was mir vorher nicht bewusst war… ich hab diese extreme Erfahrung gebraucht um zu begreifen, dass ich mich mein ganzes Leben über Männer in meinem Leben definiert hatte… erst der Vater, nach dessen Liebe ich mich so sehr sehnte… dann der erste Freund und so weiter… diese Erkenntnis tat weh… sehr…

Zu erkennen dass man gar nicht weiß WER man wirklich ist und WAS man selbst wirklich möchte…

Und dass man sein halbes Leben alles getan hat, um andere glücklich zu machen, um anderen zu gefallen, um geliebt zu werden…

 

Die letzten Monate waren intensiv. Ich bin durch innere Kind Themen gegangen, hab Verletzungen gelöst, Ängste durchlebt und losgelassen…

Sooo intensive Prozesse.

Meine Freundinnen, meine Steine, Kristalle und vor allem Mama Gaia und mein geistiges Team gaben und geben mir viel Kraft und Unterstützung.

Ich hab mich gesucht und gefunden

 

und ich Liebe mich nun jeden Tag ein Stückchen mehr.

Ich sitze in meinem Lädchen und freue mich… wer kommt als Nächstes herein? Wem darf ich begegnen? Wem darf ich mit Edelsteinen und Energiearbeit weiterhelfen?

Impulse zur Selbstheilung geben?

 

Die Priesterin

Die Druidin

Das wilde Weib

Die sanfte Liebende

Die nährende Mutter

Die Kriegerin

Immer mehr Anteile in mir erkenne, nehme ich an und lebe ich.

Mein Wirken und mein Sein erfüllt mich mit Demut und Liebe

Ich bin dankbar

Ich bin

 

Ich freue mich auf Dich!
Deine Liane

 

 

 

 

 

 

 

 

Schau mir in die Augen Kleines 😉

Wenn Du in der Schatztruhe der 7 Zwerge ein Schnarchen hörst, dann bin das ich…im Tiefschlaf unter dem Schreibtisch…lass mich bitte schlafen, ich entspanne dort so herrlich!

Auf bald! Dein Hugo