Auf den vorherigen Seiten konntest Du schon ganz viel über mich erfahren.

 

Was gibt es sonst noch über mich zu sagen?

Ich bin verrückt, im Sinne von anders als die breite Masse, bin bunt und gehe nun meinen Weg.

Das Leben hatte es ganz schön turbulent bis jetzt mit mir vor bzw meine Seele hat sich ganz schön was vorgenommen…

Geboren im Oktober 79 führte mich das Leben dahin, als Kind meine mitgebrachten Gaben zu unterdrücken und meiner Wahrnehmung nicht mehr zu glauben. Der Weg mit den Edelsteinen gab mir Kraft und 2016 stellte ich mich dem, was ich unterdrückt hatte, also ich fing mal bei den Gaben an. Danach änderte sich mein Leben sehr.

Ich trennte mich 2019 nach 17 Ehejahren von meinem Ex-Mann, erfuhr danach in einer Beziehung wie narzisstische Muster mich bis dato prägten ohne dass ich überhaupt wusste was Narzissmus ist.

Ich befreite mich auch aus dieser toxischen Beziehung und gehe seitdem einen Weg, der mich immer mehr zu mir und in die Eigenliebe führt.

2022 hatte ich dann die Kür: einem richtig gut getarnten Narzissten verdanke ich dass mir nach der Trennung meine tiefsten Schatten um die Ohren geflogen sind und ich richtig viel über mich und meine alten Muster lernen durfte weil ich mich noch mal ne kurze Zeit so richtig schön verbogen hatte.
Ich 
habe vor allem gelernt, dass ich mir und meiner Wahrnehmung voll und ganz vertrauen kann und auch MUSS!

Das Jahr 2022 war intensiv, ich bin in meine Tiefen hinabgetaucht, hab es zugelassen, mich zu erinnern, um wirklich zu verstehen, was diese ganzen toxischen Muster zusätzlich antrieb und anfeuerte. Ich wurde fündig und bearbeite nun einen Missbrauch den ich als drei-jähriges Kind durch einen Familienangehörigen erlebt habe.

Ich bestrafte mich 40 Jahre meines Lebens für etwas, was Jemand mit mir und vor meinen Augen getan hat. Seit ich diese (unbewusst übernommene) Verantwortung zurückgegeben habe fühle ich mich so viel leichter.

Ich hab mir Anfang 2023 eingestanden, dass ich traumatisiert bin und mache nun täglich Übungen, um wirklich in meinem Körper zu sein, und alte, abgespeicherte Erinnerungen zu lösen. Mir selbst vergeben und immer sanfter, liebevoller und geduldiger mit mir selbst sein ist jetzt der Weg.

Und natürlich absolut ehrlich zu mir selbst sein, noch unbewusst laufende Muster aufdecken, weiter Schatten integrieren, abgespaltene Anteile zurückholen… immer mehr wirklich ICH sein, so wie das Göttliche mich gemeint hat.

Dabei traue ich mich jetzt auch meine Wahrheit zu sprechen, klare Grenzen zu setzen und vor allem unterdrückte Gefühle hoch kommen zu lassen und ab sofort auch Gefühle fühlen, alles darf sein. Ich darf so sein, wie ich bin, ich darf auch mal laut sein und wütend. Seitdem kann ich wirklich in den Spiegel schauen und mir gefällt, was ich da sehe.

 

Ich räume auf in meinem Leben und vor allem IN MIR. Ich habe jemanden gefunden, der mich professionell unterstützt und den Raum hält für meine Transformationen. Da bin ich sehr glücklich darüber.

 

Jetzt beginnt der wahrlich sonnige Teil meines Lebens. Ich hab mich nochmal ganz neu für mich, für mein Leben, für meinen Körper im Hier und Jetzt, in dieser Inkarnation entschieden.

 

Jetzt finde ich heraus, wer ich wirklich bin, so richtig im goldenen Kern und freue mich schon auf mich, und alle Erlebnisse und weiteren Erfahrungen auf diesem Weg…

…in Liebe!

Ich entscheide mich täglich dafür, GLÜCKLICH zu sein, auf ALLEN Ebenen…

Und ich schmeiße mich wieder so richtig in den Fluss des Lebens weil ich wieder vertraue… das Leben ist FÜR MICH… mit allen Höhen und Tiefen…

Ich geb mich dem Leben hin… mit allem sterben und wieder neu gebären…


Ich liebe den Wind in meinen Haaren, das Wasser und das Meer. Ich schwimme gerne, liebe Musik und tanze für mein Leben gerne. Vor allem bei Bal Folk geht mir mein Herz auf und ich liebe es, zu Live Musik und mit anderen Menschen zu tanzen.

Ich bin gerne in der Natur, sammele und trockne Wildkräuter, und schaue an Kraftplätzen nach dem rechten.

Ich bin gerne kreativ, male, filze, fotografiere, dekoriere.

Tiefe Begegnungen erfüllen mich und ich liebe es, Lebensgeschichten zu erzählen und denen von anderen Menschen zu lauschen.

 

Mein Lieblingsland ist bis jetzt Frankreich, dort liebe ich sehr die Bretagne und im Elsass den Odilienberg.

Ich freu mich schon sehr auf meine große Reise nach England, Irland, Schottland. Diese Länder rufen schon lange (alter keltischer Kontinent mit Nordfrankreich) und sie zu erleben, das ist nun 2023 dran!

Das bin ich: Liane

Und ich freue mich von ganzem Herzen auf die Begegnung mit Dir!

 

Wir freuen uns auf Dich!
Liane und Hugo